Individuelle Biographie – Kollektive Geschichte

Einführung

In diesem Themenbereich steht der Zusammenhang zwischen der individuell-erlebten Biografie und dem politischen und gesellschaftlichen Kontext im Mittelpunkt. Persönliche Lebenswege stehen im Zusammenhang mit politischen Entscheidungen. Sie geben Rahmenbedingungen vor, in denen
Menschen ihre Lebenswege gestalten müssen. Gleichzeitig haben sie aber auch Einfluß auf diese. Ziel des Themenblocks ist es ein Verständnis für den Zusammenhang zwischen der individuellen und der strukturellen Ebene zu entwickeln.

Die ersten zwei Übungen sollen den SuS ein Gefühl dafür vermitteln, dass das Erzählen der eigenen Geschichte ein Prozess des Ordnens, Sortierens und Neu-Zusammensetzens ist, der immer auch den politischen und gesellschaftlichen Kontext widerspiegelt (Biografie als Geschichte; persönliche und gesellschaftliche Wendepunkte). Die zwei folgenden Übungen greifen diesen Kontext auf und ermöglichen die Beschäftigung mit zwei zentralen Bereichen, die den DDR Alltag geprägt haben (das politische System der DDR, Kalter Krieg als »globaler« Kontext).